EnglishDeutsch

Shu-Chen Li

Shu-Chen Li

Wissenschaftler
Teilprojekt Psychologie

Prof. Shu-Chen Li, PhD, ist Professorin für Entwicklungspsychologie und Neurowissenschaft der Lebensspanne an der Technischen Universität Dresden. Sie arbeitete bis August 2012 am Max-Planck-Insitut für Bildungsforschung und im psychologischen Teilprojekt von BASE-II.

Forschungsinteressen

Shu-Chen Li befasst sich mit der menschlichen Entwicklung über die Lebensspanne. Insbesondere untersucht sie die neurobiologischen und kontextualen Mechanismen kognitiver, motivationaler und emotionaler Entwicklung von der frühen Kindheit bis ins hohe Alter. Ein zentraler Fokus liegt dabei auf dem Zusammenspiel zwischen neuronalen (z. B. neurotransmittersystembezogenen) und kontextuellen (z. B. belohnungs- oder stressbezogenen) Modulatoren.

  • Neurokognitive und Verhaltensentwicklung über die Lebensspanne
  • Entwicklungsplastizität und Gehirnplastizität über die Lebensspanne
  • Neuroökonomie und Altern
  • Neuronale Netzwerke und formale Modellierung der Kognition
  • Stress und Entwicklung über die Lebensspanne; Biokulturelle Ko-Konstruktion von Entwicklung

 

Zur Internetseite von Shu-Chen Li an der Technischen Universität Dres den.